Wartberg, Kerstin: "Die philosophische Grundlage der Suzuki-Methode"

Category: 8. KOSTENLOSE Video- & Audio-Einspielungen

Wartberg, Kerstin: "Die philosophische Grundlage der Suzuki-Methode"

Während der 7. Europäischen Suzuki-Lehrer Konferenz in der Akademie Remscheid stand folgender Vortrag auf dem Programm: "Die philosophische Grundlage der Suzuki-Methode" Referentin war die künstlerisch-pädagogische Leiterin des Deutschen Suzuki Instituts Kerstin Wartberg, die nach ihrem Abschluß an der Kölner Musikhochschule bei Prof. Dr. Shinichi Suzuki in Japan studierte und sich intensiv mit der Methode und ihren Grundlagen beschäftigt hat.

Dieses Video zeigt einen Auszug aus dem 2. Teil des Vortrags mit dem Titel: "Mutter Natur - Gedanken von Shinichi Suzuki"

Die philosophische Grundlage der Suzuki-Methode ist eng mit einigen Aspekten der Naturphilosophie verbunden, die sich mit den Prinzipien und Vorgängen in der Natur beschäftigt, nach denen die gesamte Schöpfung geordnet ist. Diese Erkenntnisse übertrug Suzuki auf die Bereiche Erziehung und Kunst und entwickelte seine Unterrichtsmethode, die Lehrern, Eltern und Kindern täglich Gelegenheit gibt, persönliches Wachsen und Reifen zu erleben und mitzugestalten. 
 
Kerstin Wartberg
Künstlerisch-pädagogische Leiterin des Deutschen Suzuki Institutes, Violinpädagogin, Suzuki Teacher Trainer und Autorin

Kerstin Wartberg absolvierte ihr Studium an der Musikhochschule Köln. Danach ging sie zwei Jahre nach Japan, um bei Prof. Shinichi Suzuki zu studieren.

Heute organisiert sie regelmäßig Workshops, Kurse und Konzerte. 1987 hatte sie die künstlerische und pädagogische Gesamtleitung der 8. Suzuki Method International Conference im International Congress Center Berlin inne. Über 4000 aktive Teilnehmer aus 32 verschiedenen Ländern nahmen daran teil.

Kerstin Wartberg arbeitet in Europa regelmäßig als Prüferin bei Suzuki-Lehrerkursen.

Überdies war sie Dozentin an der Musikhochschule Frankfurt am Main, wo sie Violinmethodik unterrichtet.
Regelmäßig ist sie als Gastdozentin an anderen Universitäten, Hochschulen, europäischen Konferenzen, Workshops und Festivals anzutreffen.

Kerstin Wartberg ist Autorin zahlreicher musikpädagogischer Veröffentlichungen und CDs wie z.B. der „Schritt für Schritt“- Serie (Übungshefte mit Begleit-CDs für Suzuki-Schüler der Hefte 1-3), die von dem Verlag Alfred Publishing veröffentlicht werden sowie der Reihe "Recital Training / Vorspieltraining" (Übungshefte mit Begleit-CDs für Suzuki-Schüler der Hefte 4-5), die von dem Verlag Edition Peters veröffentlicht werden.

Diese auf der Suzuki Methode basierende Serie wurde von Kerstin Wartberg während ihres Studiums in Matsumoto entworfen. In den Jahren von 1981 bis 1986 testeten zahlreiche Suzuki-Lehrer daraufhin mit ihren Schülern und Eltern die neuen Übungshefte und Dr. Suzuki erteilte Kerstin Wartberg die Genehmigung, ihre Arbeiten zu veröffentlichen. „Schritt für Schritt“ und "Recital Training / Vorspieltraining" stellen eine Quelle für Suzukis instrumentalpädagogisches Konzept dar sowie für seine speziell auf einzelne Musikstücke bezogenen Anweisungen, die man hier sowohl in schriftlicher als auch auditiver Form nachvollziehen kann. Viele der Veröffentlichungen sind auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch verfügbar.